Abend mit Dzevad Karahasan



Wien, 19. November 2016

Die Gesellaschaft Bosnischer Akademiker in Österreich (GBAA)organisierte einen Literaturabend mit unserem Schriftsteller Dzevad Karahasan, anlässlich der Erscheinung seiner Hajjam-Trilogie „Der Trost des Nachthimmels“.
Die gut besuchte Vorlesung, ermöglichte den Anwesenden einen engen Kontakt und einen Austausch über die Literatur, aber auch über die Lage der bosnischen Diaspora.
Der Beitrag Dzevad Karahasans zur  Bereicherung der europäischen Literatur war und ist groß. Seine Romane: „Der Östliche Diwan“, „Schahrijars Ring“, „Der nächtliche Rat“, und als letzte die Hajjam-Triloge – „Der Trost des Nachthimmels“ zählen zu den bedeutendsten Werken der Weltliteratur.

Über den neuen Roman: Auszug aus „Der Trost des Nachthimmels“:

"Ein kluger und anständiger Mann greift nur nach den Seilen, die über seinem Garten verlaufen, und bleibt so in dem Bereich, in dem er etwas weiß...Krähen hacken einander die Augen aus, aber sie verstehen sich, wehe der Taube, die sich bei ihnen einmischt, mein Hakim! Beide werden sich gegen sie wenden und sie erledigen und dann wieder aufeinander losgehen."

Über die Literatur: Dzevad Karahasan: Das Lesen anspruchsvoller Literatur wurde wahrhaftig zum Luxus. So wie die Liebe auch heute noch Luxus ist. Weder für sie noch für ein gutes Buch gibt es in dieser verrückt gewordenen Welt einfach keine Zeit mehr. 

Über die Diaspora: Faruk, der Held aus dem Roman: Schahrijars Ring:…. 
Ubaciti prevod teksta iz knjige!

Dzevad Karahasan war auch der erste Präsident der Gesellschaft bosnischer Akademiker in Österreich. Mehr über Dzevad Karahasan finden Sie unter: http://www.bhakademiker.org/bs/Produkte/83/bh-akademiker-dzevad-karahasan.html