Wirschaftsmöglichkeiten in Bosnien - Oktobar 2016



Wien, 08.Oktober 2016

Mit der Präsentation eines weiteren Erfolgsbeispiels eines Unternehmens der Diaspora in B&H wurde die von der Gesellschaft Bosnischer Akademiker in Österreich ins Leben gerufene Reihe wirtschaftlicher Summits zum Thema „Wirtschaftliche Möglichkeiten in B&H – Darstellung erfolgreicher Geschäftsführung“ weitergeführt. 

Fadil Cavkic präsentierte die Entstehung und Entwicklung des Unternehmens  Kombiflex in Österreich und C.J. d.o.o in Bihac.
C.J. d.o.o Bihac ist ein Familienunternehmen das 1984 gegründet wurde. In den Anfangszeiten war die Hauptätigkeit der Rundholzzuschnitt, was zunächst in einem kleinen Sägewerk stattfand.
Von 1991 wurde der Tätigkeitsbereich in die Produktion von Metallkonstruktionen verlagert.
2005 wurden die ersten fertigen Metallgefüge nach Österreich und Slowenien ausgeliefert und das Tätigkeitsspektrum weitete sich somit auch auf komplexere Konstruktionen wie Wasserkraftturbinen aus.
Heute beschäftigt  das Unternehmen 140 MitarbeiterInnen.
Allerdings, wie in jedem Unternehmen,  gab es auch in diesem schwierigen Zeiten und es lief nicht immer alles glatt.  Nicht nur aus diesem Grunde lohnte es sich der Geschichte dieser fleißigen Menschen zu lauschen. Außerdem wurden auch die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit ähnlichen Unternehmen in Österreich und Bosnien besprochen, sowie die Notwendigkeit eines zwischenstaatlichen Abkommens zu den Detachments, welches Bosnien mit Deutschland hat.