Gründer



Auf den folgenden Seiten werden die Gründer unserer Gesellschaft vorgestellt.

 

Alija Isakovic

Geboren 1932 in Stolac, gestorben 1997 in Sarajewo – beigesetzt im Harem einer der schönsten Moscheen in Sarajewo – Ferhadija.
Aufgewachsen in Internaten, durchwanderte  er  ganz Jugoslawien auf der Suche nach  Bildung und Wissen, von Bitunje und Stolac, über Zagreb, Crikvenica bis Pancevo und Belgrad.

Mehr lesen

Dzevad Karahasan

Diese Seite befindet sich zur Zeit in Bearbeitung. Bitte besuchen Sie uns in einigen Tagen noch einmal. Danke für Ihr Verständnis.

Mehr lesen

Siradj Duhan

Diese Seite befindet sich zur Zeit in Bearbeitung. Bitte besuchen Sie uns in einigen Tagen noch einmal. Danke für Ihr Verständnis.

Mehr lesen

Pavo Jusuf Urban

Pavo Jusuf Urban wurde am 5. Juli in Sarajewo geboren. Sein Vater Cedomir Urban war ein Officier der österreichisch – ungarischen Armee innerhalb des bosnienherzegowinischen Infanterieregiments Nr. 1. Nach dem Sturz der Monarhie musste Pavo mit seinen Eltern zurück nach Österreich.

Mehr lesen

Smail Balic

Geboren 1920 in Mostar, gestorben im März 2002 in Zwerndorf in der Nähe von Wien.

Studierte Islamische Theologie in Sarajewo, seine Dissertation mit dem Thema „Geistige Triebkräfte im bosnisch-herzegowinischen Islam“ verteidigte er 1945 in Wien. Er unterrichtete Orientalistik in Wien nach 1945 und in der Zeit von 1962-1963 war er Dozent für die deutsche Sprache an einer Privathochschule in Kuwait. Von 1963 bis 1984 war er in der Österreichischen Nationalbibliothek als wissenschaftlicher Bibliothekar und Leiter für orientalische Sprachen sowie arabische Handschriften tätig. Dr. Balić war auch ein wissentschaftlicher Mitarbeiter des Königlichen Instituts für islamisches Denken in Jordanien.

Mehr lesen

Mahmud Pasic

Diese Seite befindet sich zur Zeit in Bearbeitung. Bitte besuchen Sie uns in einigen Tagen noch einmal. Danke für Ihr Verständnis.

Mehr lesen